2012 beendete Kevin Henrici seine Ausbildung mit der Gesamtnote 1,8. Im November 2012 kehrte er, nach der mit Auszeichnung abgelegten Meisterprüfung, in das Familienunternehmen zurück. Er setzte neue Maßstäbe in der Produktion und regenerierte die vorhandenen landwirtschaftliche Flächen um hier eine hauseigene Landwirtschaftliche Tierhaltung zur hauseigenen Schlachtung aufzubauen.